Kommunalwahl Schmallenberg 2020

13.09.2020

Die UWG dankt herzlich allen Wählerinnen und Wählern zum guten Wahlausgang. Wir sind mit 15,54 % zweitstärkste Gruppierung in der Stadt Schmallenberg geblieben und haben einen Ratssitz gewonnen (jetzt 6 Ratsmitglieder). Sie können sicher sein, dass die UWG sich, wie immer sachorientiert und mit guten Vorschlägen in die Stadtpolitik einmischen wird.

Leider ist es nicht gelungen die absolute Mehrheit der CDU zu brechen. Diese hat zwar 4,17 % und einen Ratssitz verloren, hat aber weiterhin mit 20 Ratsmitglieder + Bürgermeister die absolute Mehrheit (50,42 %).

Auch wird es keine Stichwahl zum Bürgermeister geben. Burkhard König (CDU) wurde mit 59,34 % gewählt. Wir sprechen ihm unsere Glückwünsche zur Wahl aus.

Link zu den aktuellen Kommunalwahlergebnissen für Schmallenberg…

Wir sind als unabhängige Wählergemeinschaft die glaubwürdige Alternative zu den etablierten Parteien und haben unsere Basis bei den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Schmallenberg.

Die UWG Schmallenberg ist zur Zeit die zweitstärkste Kraft im Rat und seit 1994 im Rat vertreten.


Sitzverteilung ab Nov. 2020 im Rat der Stadt Schmallenberg


Die UWG-Fraktion im Rat der Stadt Schmallenberg

Sie besteht aus 6 Ratsmitgliedern:

  • Stefan Wiese, Lenne, Fraktionsvorsitzender
  • Dietmar Weber, Schmallenberg, stellvertr. Fraktionsvorsitzender
  • Horst Broeske, Schmallenberg
  • Dieter Eickelmann, Fleckenberg
  • Dr. Thorsten Conze, Altenilpe
  • Günter Schütte, Schmallenberg

Die Ratsarbeit wird unterstützt von Fraktionsgeschäftsführer Gilbert Förtsch

EMail an die Fraktion: fraktion@uwg-schmallenberg.de


Die Ausschüsse der Stadt Schmallenberg

Besetzung der Bezirksausschüsse bis Okt. 2020, die Aktualisierung erfolgt nach der Ratssitzung am 03. Nov. 2020.

Leider hat die CDU in fast allen Ausschüssen die Mehrheit, so wie auch die Kommunalwahl 2020 die Mehrheit der CDU geblieben ist. Nur im Bezirksausschuss Schmallenberg und im Bezirksausschuss Bad Fredeburg wird die UWG zusammen mit den anderen Parteien eine Mehrheit haben.

Besetzung der Hauptausschüsse